Water Wigs Low Budget

Studio: unsere Waschküche

Aufbau: Canon EOS 60D, Canon 50mm Objektiv, 3 Yonguno Aufsteckblitze, Arduino Kabelauslöser mit zwei Kontaktnadeln, transparente Modellierballons

Model, Make Up und Haare: Ich

„Stecher“: mein Mann

Die Bilder wurden im Bulb Modus in Dunkelheit nur mit den drei Blitzen belichtet.

Nachbearbeitung in LR5 und CS5.1

Wer, wie ich damals kein Studio hat, muss mit wenig Platz und ohne teure Technik auskommen. Dafür, dass es ein Low-Budget-Aufbau war, finde ich persönlich, dass unsere Bilder mit denen der „großen Studio Fotografen“ ziemlich gut mithalten können.